Sonntag, November 06, 2005

Unruhen in Paris.

So lange es keine Toten gibt, und solange die Kernbereiche von Paris unangetastet bleiben, wird nicht eingegriffen werden. So lange kann ich nur empfehlen, Autoaktien zu kaufen.

Kommentare:

myblog.de/elcommandante hat gesagt…

die unruhen werden noch mehr übergreifen, denke ich
und die politiker sind nicht unschuldig daran

Bloggsberg hat gesagt…

Gesindel, das...

;o)

Patrick hat gesagt…

Sowas wäre in Deutschland nicht möglich. Bei den Benzinpreisen.

flensman hat gesagt…

vielleicht würden solche unruhen in unserem land mal ein paar leute wachrütteln...

F hat gesagt…

Nur, was helfen Ihnen ein paar wachgerüttelte?

flensman hat gesagt…

die könnten die noch schlafenden wecken...vielleicht?

Finja hat gesagt…

na, von mir aus können die politiker gerne weiter schlafen, wenn dafür keine städte in flammen aufgehen... ich geh eigentlich gern noch abends aus dem haus, ohne direkt tot geprügelt zu werden...

Mone hat gesagt…

Leider gab es nun den ersten Toten... Unglaublich das die Verantwortlichen so lange tatenlos zuschauen konnten.

Rohrkrieg hat gesagt…

auf der einen seite verstehe ich die Jugendlichen. Wären sie den pazifistischen Weg gegangen hätte sich niemand dafür interessiert.
Aber Kindergärten und Schulen anzünden...So geht's nicht. Da finde ich Abschaum garnicht so skandalös