Freitag, Dezember 30, 2005

Proktologisches Beratungszentrum

Es ist nicht leicht, den Prokotogen seines Vertrauens zu finden. Wie auch? Soll man seine Bekannten oder gar Arbeitskollegen ansprechen: "Hey, ich hab da ein Arschproblem, kennst du nicht nen guten Proktologen?" Deshalb probierte ich es mal hier. Und siehe da, man war aufgeschlossen, und ich konnte die Zeit zwischen den Tagen für eine weitere interessante Operation nutzen, statt mit den wenigen verbliebenen Kollegen in der Firma zu sitzen und liegengebliebene Fälle aufzuarbeiten. Wenn das Personal auch eher und lieber mit Glühweintrinken beschäftigt war, statt einem Anästesisten Bescheid zu sagen, dass etwas zu tun wäre. Schließlich versorgte man früher zwischen den Tagen nur Notfälle. Aber nun hat alles seine Ordnung, und weitere Ergebnisse wären getrost abzuwarten.

So langsam hätte ich genügend Material für ein Buch über lustige Operationen und ihre Auswirkungen. Irgendein Verlag, in dessen nächstes Programm das passen könnte?

Kommentare:

pulsiv hat gesagt…

bei welchem verlag ist doch gleich "das kleine arschloch" erschienen?

mcwinkel hat gesagt…

Herr f, ich mache mir Sorgen!

Und jetzt gibt es einen Kollegen, der von Ihrem Arschproblem weiss. Hätten Sie mal gefragt. :)

Ebenfalls einen guten Rutsch, KleinesF.

Er hat gesagt…

Wir haben hier in einem kleinen Krankenhaus einen der besten Proktologen Deutschlands. In das Kaff pilgern immer wieder die Leute mit ihren Sitzringen. Insofern erübrigt sich die Frage nach nem guten.

Im Umkehrschluss: Liegt jemand dort im Krankenhaus fragen gleich alle: Ah, was am Popo nicht in Ordnung :-)

F hat gesagt…

Pulsiv, könnte Eichborn sein, oder?

MC, *räusper*, wie Sie wissen, stimmt das Ich nicht immer mit dem Über-Ich überein.

Mario, tja, nun ist der Arsch ab.

Anja, oder so.

texas-jim hat gesagt…

Anja?

die-kleine-anja hat gesagt…

ich bin omnipräsent,herr texas-jim!

schoko-bella hat gesagt…

OT: guten rutsch wünsche ich trotzdem, darf ich?! ;-)
alles liebe fürs neue jahr!

sabbeljan hat gesagt…

faellt unter die rubrik von saetzen die niemals gesagt werden: "kennen sie einen guten proktologen". obwohl doch gerade da soviel vertrauen vonnöten ist...

fuers neue jahr alles gute und das es ihnen am arsch vorbei geht.

texas-jim hat gesagt…

Liebe Anja, ich vergaß.

schroeder hat gesagt…

man kann sich auch den Arsch operieren lassen, ganz ohne Doktor Procter. Chirurg reicht - ich sprech da aus Erfahrung. Dürfte aber als Tipp wenig nützen... Hintern auch fein rasiert worden? *hrhr*

die-kleine-anja hat gesagt…

texasjim, kein problem.

accommodations whistler hat gesagt…

Hello Friend! I just came across your blog and wanted to
drop you a note telling you how impressed I was with
the information you have posted here.
Keep up the great work, you are providing a great resource on the Internet here!
If you have a moment, please make a visit to my accommodations whistler site.
Good luck in your endeavors!

Anonym hat gesagt…

Cool blog, interesting information... Keep it UP claire yasmin st adult teen lesbos kissing Home depot freezers Buspirone and grapefruit Lingerie chelsea maine pharmaceuticals tamiflu ultram saturday delivery