Mittwoch, April 12, 2006

Blätter, die die Welt bewegen.

Wer den Schwarm von Frank Schätzing noch lesen will, dem empfehle ich als begleitende Lektüre das WASistWAS-Buch über Wale.

Und natürlich irgendwas über Methanhydrat.

Kommentare:

der.Grob hat gesagt…

sie haben mich degradiert?! das stimmt mich tieftraurig. deshalb gibt es so etwas bei mir nicht. das "was ist was" buch kenne ich schon.

F hat gesagt…

Pädagogik, Herr Grob, es sollte ein Ansporn sein. Ich will aber nicht, dass jemand traurig ist.

der.Grob hat gesagt…

verschissen, würde ich sagen.

F hat gesagt…

Ist hier wie bei Klinsi.

der.Grob hat gesagt…

sie fliegen alle zwei tage nach kalifornien, um steuern zu sparen?!

F hat gesagt…

Quasi.

kein einzelfall hat gesagt…

Ergänzend (nicht zum Nationalsteuersparen, sondern zum 'Schwarm') empfiehlt sich ein Besuch v.a. der Wal-Kurse der Akademie für Analytische Irrelevanz.

wortschnittchen hat gesagt…

Meiner Überzeugung nach ist der Golfstrom längst zum Stillstand gekommen. Jedenfalls ist es saukalt in Berlin. Und haben Sie letztens nicht auch von diesem Zusammenstoß eines japanischen Bootes mit einem Wal gehört...?

F hat gesagt…

Wortschnittchen, der Golfstrom ging sowieso nicht bis Berlin. Sonst wäre die Luft dort besser.

konfusius hat gesagt…

werd der schwarm bisher nicht gelesen hat, der kann doch froh sein und muss nun snicht auch noch was über wale dazu lesen. schauen sie sich doch bloß mal den ausgang der walen in italien an.

Rohrkrieg hat gesagt…

habe schon 2 mal versucht das Buch endlich fertig zu lesen. Ist ja schrecklich langatmig

Daniel hat gesagt…

Hab das Buch seinerzeit auch verschlungen und nachdem es sehr gut ausgeschmückt und fundiert anfängt und weiterläuft, endet es in 0815-Kriegs- und Weltrettungs-Szenarien. Erschreckend ist nur, dass abgesehen von den Würmern vieles schon eingetreten ist (Golfstrom schon 30% abgeschwächt) oder in nicht allzu langer Zeit eintreten wird, was in diesem Buch geschrieben steht. Andererseits, um die Spezies Mensch ist es angesichts ihrer grotesken Dummheit nun wirklich nicht schade...

MfG

Daniel

Lu hat gesagt…

Nö, ist nicht nötig, ein Buch über Wale oder Methanhydrat zu lesen, um das Buch selbst zu begreifen. Langatmig, ja, anfangs schon. Trotzdem bereue ich nicht, es gelesen zu haben.