Samstag, Juni 17, 2006

Die größte Wurstbude der Welt 2006

Pünktlich zur Kieler Woche regnet es Druckerpatronen. Die verfärben die Kleidung bis auf die Haut. Als Kieler gehe ich zur Kieler Woche natürlich nicht hin. Deshalb kann ich Euch jetzt jeden Tag berichten, welche Veranstaltung ich nicht besucht habe. Ich war z. B. schon nicht bei den Simple Minds. Deshalb kann ich auch nicht bestätigen, dass sie jetzt aussehen wie gelangweilte Hausmänner, die nochmal ein bißchen an Groopies lutschen möchten. Ebenso werde ich wohl nicht zu Tito & Tarantula gehen. Und auch nicht zu einer der schätzungsweise zweihundert Marius-Coverbands. Ferner werde ich nicht für einen halben Döner sieben Euro hinlegen.

Sonst war das hier jedes Jahr so, dass Bekannte und Unterbekannte sowie deren Anhängsel aus aller Welt unangemeldet die ganze Woche mein Schlafsofa belagert und sich morgens über die selbstgebackenen Dinkelvollkornbrötchen beklagt haben. Die knacken nämlich nicht im Mund.

Diesmal nicht. Kein Besuch. Keine Bierdosen im Vorgarten. Keine Fassadenschädigung durch aufgrund Dehydrierung konzentrierten Urin. Ich bin nicht so einer, der sich mokiert, durch ein Baby würde alles anders werden und man könne jetzt ja nichts mehr machen. Denn man kann. Dass sich das Herbergsminusgeschäft aber reduziert hat, darüber bin ich ganz froh. Dann kann ich jetzt ja auch gefahrlos erzählen, dass die Kleine letzte Nacht schon durchgeschlafen hat.

Zu New Model Army morgen muss ich natürlich hin. Und ein Lapin Kulta trinken.

Rotwein im Karton kann im übrigen nicht nach Kork schmecken.

Kommentare:

Ami hat gesagt…

ich möchte gerne den satz: "...., dass die kleine letzte nacht schon durchgeschafen hat" überlesen haben. ich glaube eher, dass sie beide so müde waren, dass sie das schreien die gesamte nacht einfach nicht gehört haben. so wars doch oder? ODER?

*neidzerfressen*

ami

Kühles Blondes hat gesagt…

grämen Sie sich nicht. Sie werden nicht auf alle annehmlichkeiten der kieler woche verzichten müssen. ich bin sicher, hinsichtlich "bierdosen im vorgarten" und "fassadenschädigung durch pipimänner" werden Sie keine einschränkungen hinnehmen müssen.

ich hab letzte nacht übrigens auch durchgeschlafen.

Fräulein Wunder hat gesagt…

waren Dinkelvollkornbrötchen Rache für den unangemeldeten Besuch oder mögen Sie die wirklich?

Saxana hat gesagt…

Erstaunlich wie "erwachsen" das Kind schon ist.

F hat gesagt…

Ami, ich werde hier bei Gelegenheit Tipps geben, wie das geht. Vorläufig würde ich ein Buch über "Pucken" empfehlen.

Blondes, nö, ich mag die Kieler Woche wirklich nicht so besonders. Man verpasst absolut nichts.

Blogschrift, vielleicht stelle ich mich in die falsche Ecke, aber selbstgemahlenes Korn und selbstgebackene Brötchen, allein wie geil das riecht!

Saxana, heute morgen wollte sie mit mir Karten spielen.
Hatte ich den Eindruck.

nizzo hat gesagt…

in bezug auf die simple minds, kann ich ihre vermutungen bzw. zu-ohren-kommig-keiten (was für ein wort) bestätigen. ich kam in den genuss, karten zu gewinnen und musste mich natürlich selbst von den gerüchten der altherrenklasse überzeugen.

Ami hat gesagt…

also auf ihre tips zum durchschlafen bin ich aber gespannt. gepuckt haben wir auch-reicht bei uns für 6 stunden durchschlafen. ich glaube, das hat mehr mit dem essen vor der nacht zu tun. wahrscheinlich geben sie der kleinen ordentlich selbstgebackene dinkelvollkornbrötchen vor der nacht, ist es nicht so? wie soll ich denn da mit meiner mäkeligen muttermilch nachkommen!

daniela hat gesagt…

Ich freu mich bei der KiWo vor allem über die Menschen, mit denen ich mich verabrede, und die immer ausnehmend gut gelaunt sind.

F hat gesagt…

Look out of your windows, watch the skies
Read all the instructions with bright blue eyes
We are W.A.S.P.s, we are proud American sons
We know how to clean our teeth and how to strip down a gun
We're the 51st state of America

Our star-spangled Union Jack flutters so proud
Over the dancing heads of the merry patriotic crowd
Tip your hat to the Yankee conqueror
We've got no reds under the bed with guns under our pillows
We're the 51st state of America

Here in the land of opportunity
Watch US revel in our liberty
You can say what you like
But it doesn't change anything
'Cos the corridors of power
Are an ocean away
We're the 51st state of America

mcwinkel hat gesagt…

Also ich war am Samstag natürlich beim Holstenbummel und habe mir ordentlich einen reingejagd! Manmanman, hatte ich wieder einen im Auge. Schön war´s!

daniela hat gesagt…

@mcwinkel

Das hatte ich schon am Freitag. Und wahrscheinlich heute abend wieder, bei Torfrock.

*schon mal Aspirin bereitleg*

pulsiv hat gesagt…

f: hier... sie kenner.