Freitag, Juli 21, 2006

D-Bloggerline

Da anderenorts schon ein Verband für A-Blogger vorbereitet wird, muss auch für uns D-Blogger etwas getan werden. Abkassiert wird ja nun schon. Auch wenn es derzeit eine starke zweite Reihe gibt, die Morgenluft wittert, so besteht doch die Gefahr, dass die Welten immer weiter auseinanderdriften, wie im bedeutsamenwirklichen Leben auch. Denn auch die breite Masse muss leben - wovon sollen sich die anderen sonst abheben? Aus diesem Grund starte ich heute eine Verlinkungsinitiative. Wer im Rahmen der Aktion verlinkt werden will, melde sich bitte in den Kommentaren.


In spätestens 50 Jahren wird der Sozialismus wiederkommen. (Justin Sullivan)

Kommentare:

zeichensatz hat gesagt…

Wie qualifiziert man sich denn als D-Blogger? Braucht's da eine gewisse Anzahl von Einträgen, viele Kommentare, eine minimale Schwanzlänge? Und das Ganze dann bitte auch im Vergleich zum C- und E-Blogger.

der.Grob hat gesagt…

was anderes: darf ich als d-blogger bier trinken? ich habe nämlich gehört, dass man das als a-blogger zum beispiel nicht darf. dabei trinke ich doch so gerne bier.

Ami hat gesagt…

ich kann leider nicht mitmachen, ich bin sicher z-blogger. *schnüff* aber ich werde durch fleissiges anklicken eurer d-blogseiten eure existenz sichern, einverstanden?

flensman hat gesagt…

ich bin einfach nur ein bier-blogger... :)

wort-wahl hat gesagt…

na die genaue definition eines d-bloggers würde mich jetzt aber auch mal interessieren.
leider glaube ich nämlich, dass ich eher zu den p- oder q-bloggern gehöre.
gibt es irgendwo einen einstufungstest? für jeden anderen mist gibt es doch auch tests... ^^

kein einzelfall hat gesagt…

Irgendwie nicht so recht attraktiv, oder?: "A-Blogger" tönt wie C-Waffen, F-Wörter oder B-Ware.

Wenigstens gilt das sozial gerecht auch für den ganzen Rest bis Z.

creezy hat gesagt…

Hm, ich wäre ja für den 08/15-Blogger Pro

Det Pro ist wichtig dabei! Nur wer ein Pro in seiner Marketing-Offensive frühzeitig einsetzt, ist früh genug reif für den Sozialismus Rev. 2.0.

Turnschuhmädel hat gesagt…

Mein Gott! Hab grad über den Artikel andernorts drübergelesen - was da für ein wahnsinns Aufheben gemacht wird; als ob das alles so furchtbar wichtig wäre. Nunja. A-Blogger. B-Blogger. Was für eine Scheiße.
Irgendwann "muss" ich auf bestimmten Blogs kommentieren, die ich totlangweilig finde, nur um in zu sein und meine Linkquote zu erhöhen, dazuzugehören.
Dann doch lieber Spaß dabei, oder?

Turnschuhmädel hat gesagt…

Ach so: und stimmt; was zeichnet den nun einen D-BLogger eigentlich aus?

nömix hat gesagt…

Ein D-Blogger ist einer, der auf seine Blogeinträge nie Kommentare kriegt. Ein C-Blogger ist einer, der die Kommentarfunktion deaktiviert hat damit keiner sehen kann dass er nie Kommentare kriegt.

Dentaku hat gesagt…

@nömix: schön, dann bin ich ja vielleicht doch ein D-Blogger. Die eigene Einschätzung hätte da eher zwischen P und Z gelegen.

wort-wahl hat gesagt…

@nömix: ihr kommentar ist ein großer schritt richtung aufklärung.
jetzt frage ich mich: wer immerhin ein paar kommentare bekommt (wenn auch nicht viele) gehört folglich zum b-blogger-kreis? oder hat der b-blogger statt der kommentarfunktion gar sein blog deaktiviert, damit keiner sieht, welchen stuss er schreibt?
ich verzweifle. erfinde doch mal bitte einer einen einstufungstest! :-)

daniela hat gesagt…

Ich bin ja eher Privatbloggerin. Allerdings würde mir das D schon gut stehen, daher beginnt mein Blog ja auch bereits damit ...


Warte immer noch auf die T-Shirts, die in der pösen Coke-WG erdacht wurden, mit dem Aufdruck: "Ich bin nur ein Marketinginstrument!".

Im übrigen verlinke ich Sie bereits, Herr f.!

Nomak hat gesagt…

*aufzeig*
Hier! Ich möchte gerne verlinkt werden :-)

padre hat gesagt…

Ich möchte unheimlich gerne D-Blogger-Mitglied werden. Bei A, B und C haben sie mich nicht genommen. Die Schweine.

SingleMama hat gesagt…

Herr F. ich hoffe, die Kategorie hängt nicht von der Körbchengröße ab - dann schaff ich es leider nicht bis zu den D-Bloggern (oder funktioniert das umgekehrt proportional, wie halt auch die Geschichte mit der Schwanzlänge? *grübel*)

wolf hat gesagt…

Ich verstehe ja die ganze Diskussion gar nicht. Ich war mir auch nicht bewußt, daß es offensichtlich ein Frevel ist, das kleine F und Burnster auf der gleichen Seite zu verlinken. Zumindest würde er das so sehen.

Vielleicht bin ich zu pragmatisch, um da irgendwie durchzublicken.

In welche Kategorie wird man eigentlich gesteckt, wenn man zwar eine Linkliste hat, aber eigentlich nur selbstgeschriebene Texte ohne speziellen Inhalt schreibt?

Anonym hat gesagt…

Your website has a useful information for beginners like me.
»

Anonym hat gesagt…

You have an outstanding good and well structured site. I enjoyed browsing through it »