Dienstag, August 22, 2006

Literarische Explosion, sinnenswandelnd

Ich hatte wieder diesen Traum. Margarithen, Lilien, das alles nicht. In mir brummte es. So stark, dass ich den Kopf festhalten musste. Lackierte Kampfhunde gleiten durch den Schnee. Kein Mensch kann aussehen wie ein Haus, schon gar nicht wie eine Schrankwand. Nähe, die zwei Menschen trennt. Genau wie T-Shirts, in die man, wenn man von unten hineinschlüpft, grundsätzlich verkehrt herum herauskommt - das Schildchen ist dann immer vorne, und man denkt sich, mit einem stimmt was nicht. Ich rollte mir ein Stück gegrillte Karotte in den Mund - Essen auf Rädern. Kunst machen die, Stücke auch, aber keine Kunststücke. Ein öliger Schein lag auf ihren Augen. Ich sah einen Pickel auf ihrer Schulter sitzen wie ein Ufo und grinste frech. Zeit versickerte in meinen Wunden. Ich war so einsam wie der Ostseestrand an verregneten Tagen. Vielleicht war das meine Art, um Anerkennung zu betteln. Probleme werden durch Nachdenken gelöst, aber sie entstehen auch dadurch. Die verschlungene Krümmung zweier Körper.

Wie sieht es eigentlich mit den Planungen für eine echte Blogger-Buchreihe aus? Ich beantrage hiermit Titelschutz für "Mundgeblasen - mein erster Bloggerroman". Zwar ist im Spreeblick-So-wird-2006 noch nicht davon die Rede, warum auch, schließlich haben die nichts damit zu tun - dennoch befindet sich das Projekt seit etwa 99 Wochenenden auf gutem Weg. Keine große Literatur, nur etwas Geschriebenes. In Echtzeit, fast. Hatte ich einfach immer schon Lust zu, genügend Eitelkeit ist vorhanden. Kommt vielleicht auch erst 2007. Wer noch?

Kommentare:

glam hat gesagt…

sobald ich die drehbuchlesung hinter mir habe.

eigenart hat gesagt…

Bin auch noch beschäftigt. VHS-Workshop "Method-Acting": Diese Woche "Spanferkel vom Grill". Schreien wie am Spieß kann ich schon.

Naja, ich geh mich mal mit Bier einreiben und dann nix wie ab ins Sonnenstudio...

SirDregan hat gesagt…

Ich wär dabei, hab da selbst noch was am laufen....
aber wär dabei :)

Saxana hat gesagt…

Gerne, aber mir fehlen Texte.

F hat gesagt…

Reicht noch nicht ganz, um einen Verlag zu gründen. Aber vielleicht, um einen zu kapern.

b-l-ondgirl hat gesagt…

Drüber nachgedacht hab ich auch schon, aber mir fehlt der Mut oder Antrieb?
Suchen sich was aus. ;)

Finja hat gesagt…

bin dabei!

Mimi hat gesagt…

Oh kapern! da wären wir beim Stichwort und meinem Piraten-Trauma. Bin dabeiheieieiiei:-)

wort-wahl hat gesagt…

öhm. ernsthaft, jetzt?

F hat gesagt…

Warum nicht?

Oles wirre Welt hat gesagt…

Ich glaube, ich mag keinen Bloggerroman schreiben. Ich mag da irgendwann einen Sinneswandel erleben. Jetzt noch nicht. Erst wird noch gefeilt an allem. Vorher nix Roman aus Absurdistan. Dir viel Erfolg beim Vorhaben. :)

wort-wahl hat gesagt…

ich fragte nur, weil man ja nie so recht wissen kann.
sie kennen das doch, das alte problem mit den fixen ideen. gerade mit den fixen blogger-ideen. und dann? kommt irgendwas dazwischen. zumeist urlaub, schwindende leserzahlen oder eine anzeige. so'n zeuch ebend. :)

F hat gesagt…

Ole, Schade, das wäre eine starke Unterstützung gewesen.

Wortwahl, stimmt. Okay, lassen wir´s halt. Oder so.