Donnerstag, Oktober 26, 2006

Das Glotzen muss weg!

Zentrales Bedürfnis und erklärtes Ziel dieses Blogs ist es selbstverständlich auch, die Welt zu verbessern. Dazu muss sich die mitlesende Menschheit in ihrer ganzen herrlichen Ausdehnung weiterentwickeln. Da nicht verlangt werden kann, dass alle mit anpacken und rund um den Äquator eine Solarzellenreihe bauen, müssen wir dazu kleine Schritte entwickeln. Mithin bieten wir heute bereits einen kernschattigen Schritt an, der die Mission vorantreibt wie die Erfindung des Rades oder des Kühlschranks. Nur drinnen.

Das Glotzen muss aufhören. Dieses ständige Abtasten aller im Blickwinkel verfügbaren Personen, Mobilien und Immobilien auf passende Geschlechtspartner muss aufhören. Dieses ständige Sich-ins-rechte-Licht-Setzen und Nicht-mehr-Nase-Popeln-wenn-jemand-Guckt. Dieser dauernde Druck von allen Seiten. Diese Designerklamotten, von denen die Augen weh tun. Diese Autos mit oben offen. Belstaff-Jacken.

Das alles muss weg auf dem Weg zu Frieden und Freiheit.

Kommentare:

eve hat gesagt…

Nieder mit den Gartenzwergen … brennt den Rauch- und Schiessclub nieder … keine Chance dem Maschendrahtzaun …

xitxi hat gesagt…

Hä?!

jekylla hat gesagt…

Ja! Keine Stützstrumpfhosen, weg mit Anti-Cellulite-Cremes und Botox-Injektionen, keine zwanghafte Afterwork-Parties mehr, die Motivationshosen ab in die Altkleidersammlung und gegen Wohnzelte ausgetauscht - ich bin DABEI!!!

Strange mood you´re in....

Superhoschi hat gesagt…

Sie wollen eine der Grundfesten der menschlichen Daseinsberechtigung abschaffen?

Herr F, die Erfüllung dieser Forderung wird unweigerlich zum Untergang der Menschheit führen.

Be prepared, the end is nigh!

eric hat gesagt…

nein. ohne das glotzen nach passenden sexpartnern und den dazugehörigen wettkampf um die besten positionen würden würden wir heute noch auf den bäumen hocken ;)

F hat gesagt…

Eve, ich habe das Gefühl, Sie nehmen mich nicht ernst. Gut so.

Xitxi, geb ich gern zurück.

Jekylla, da haben Sie wahr.

Superhoschi, ich schlage vor, in vitro.

Eric, aber heute? Heute? Heute?

Otrubel hat gesagt…

Kennt Jemand Star Trek? Die Borg? Passt super genau. "Widerstand ist zwecklos. Ihre Daseinsform wird jetzt assimiliert" Nur der Weg dahin ist schwierig: immer diese Nicht-Angepassten, die Ihren eigenen Kopf behalten wollen, nein, nein, nein

Superhoschi hat gesagt…

Herr F, Sie meinen, ich soll ins Glas wixxen und eine Rasse von Superhoschis begründen?

daniela hat gesagt…

Der Herbst hilft schon bei so einigem:

Die richtig häßlichen Designerfummel werden unter dicken Jacken versteckt, die Cabrios kommen in die Garage.

Und kleine Fiestas heben mit 100 Sachen auf der B76 in Richtung Kiel beinahe ab.

Willkommen, Herbst.

daniela hat gesagt…

@ Eric

Ich hatte auch schon Sex im Baum. Naja,im Baumhaus.
Das kann kein Grund sein.

eric hat gesagt…

@ daniela: aber die lianen, mit denen es sich dann von baumhaus/bett zu baumhaus/bett schwingen ließ, die wurden dann wieder von jenen erfunden, die ihre augen im anderen baumhaus weideten ;)

Frollein Müller-EL. hat gesagt…

Sehr sympatisch. Ich kenn das.
Sie sind auf dem Weg in die Souveränität und damit Freiheit.
Die, vor denen Sie im rechten Licht erscheinen möchten, nehmen gerade diese Anstrengungen nämlich nicht wahr, sondern etwas ganz anderes Anziehendes ..
Noch von meiner Liste: auch keine Trialmaster 1955 mehr ;-)!