Freitag, April 27, 2007

Royal TS

Ich bin ja ein Fan von Jacques Chirac. Mal abgesehen von den Atomtests am Beginn seiner Amtszeit, die waren vielleicht nicht so toll. Aber ansonsten verstehe ich nicht, warum das Volk ihn nicht liebt. Er versucht doch alles, um diese Liebe zu verdienen. Und als Politiker und Staatsmann ist er ein echter Profi. Wie der auftreten kann. Wie der die Merkel bei den Treffen vorführt, unbezahlbar. Und jetzt hat er in einem Interview auf die Frage nach seiner Lieblingssportart doch glatt gesagt: Sumoringen. Da könne man mit einer für alle überraschenden, blitzartigen Aktion zum Sieg kommen, egal, wie es vorher gelaufen ist.

Der Mann ist Klasse.

Granaten-PR

49% aller Soldaten würde sich nicht wieder für diesen Beruf entscheiden. Mich beunruhigt daran eher die Tatsache, dass offenbar über die Hälfte der Soldaten ihren Job demnach gut findet. Netter Gag, um mehr Geld für den Wehretat zu bekommen, Herr Jung.

Freitag, April 20, 2007

Profiler mit Profil

Schnelle, amerikanische Ermittlerserien schießen derzeit wie Schimmel zwischen den Kacheln meines Bades aus der Wand. Darunter sind auch einige Profilerserien, deren Hauptaugenmerk auf dem jeweiligen psychologischen Profil des vermeintlichen Täters liegt. Zumeist in Teams wird an den Persönlichkeiten der Täter herumgeknobelt, bis sich der Täterkreis auf eine Person eingeschränkt hat. Dazwischen meist Nahaufnahmen und schnelle Schnitte von Opfern oder deren Verletzungen. Meist geben diese Filmchen vor, man erfahre ein bisschen über sich selbst.

Ist alles Dreck gegen die Urmutter und den Urvater des Profilerkrimis: Für alle Fälle Fitz. Kettenrauchender, trinkender, abgewrackter, spielsüchtiger, mit seiner Familie über Kreuz liegender, angriffslustiger, fetter Psychologe mit riesigem Herz. Gibt´s aber leider derzeit nicht im Fernsehen. Deshalb gibt´s die kleine Alternative mit Witz:

Dr. Psycho, Montag, ca. 21:15 Uhr, Pro7.

Donnerstag, April 19, 2007

Ey do, vor nem Meeting geht man doch nicht Scheissen, ey, schon gar nicht mit so´m behaarten Arsch!

Mittwoch, April 18, 2007

Prozessanalyse

Was passiert eigentlich genau da drinnen und im vorgelagerten Umfeld, wenn man bei diesem Wetter den ganzen Tag hohe, enge Lederstiefel an hat?

Dienstag, April 17, 2007

Mehr Schokolade? Meinung:

Ich habe mir den Spaß gemacht und mal diese heftig beworbene Côte d´Or Schokolade besorgt. Wo der schokoladenbraue Elefant in der Werbung fröhlich in die schokoladenbraune Savanne hineintrompetet, wo alles nur aus Schokoladengenuss zu bestehen scheint. Schein und Sein.

Die Werbung behauptet, der Fabrikant würde sich bei der Herstellung der Schokolade besonders viel Zeit lassen. Dagegen spricht aber schon die Zutatenliste. Wenn man Lecithin aus Soja für seine Schokolade verwendet, will man die Herstellung gerade beschleunigen. Hätte man viel Zeit, so würde man Rezepte verwenden, wo sich das Fett mit den anderen Zutaten nach langem Prozess ohne Emulgatoren selbst verbindet. Meine Meinung, die Schokolade schmeckt - trotz angeblich 70% Kakaoanteil - nach gar nichts. Keine Ecken, keine Kanten, kein Geschmack, nur mild und schmelzig. Als hätte man einen möglichst hohen Anteil zulässiger Austauschfette verarbeitet, aber die Geschmacksstoffe vorher ausgeschwemmt. Positiv könnte ich sagen, die Vorschriften der Kakaoverordnung sind vermutlich eingehalten. Für mich ein Designprodukt, das den Trend zu dunklen Schokoladen nach unten öffnet. Muss ich nicht nochmal essen.

Montag, April 16, 2007

Wortgeblasen

"Hallo liebes Poppen.de Mitglied,
wir haben mal wieder einige verdammt heiße Links aus den Tiefen des Internets gekramt.
Die Creme de la Creme der deutschen Pornoseiten, von Poppen.de geprüft und für gut befunden."


Äh.... wer von Euch hat sich unter meiner Emailadresse dort angemeldet?

Freitag, April 13, 2007

Ich bin Energiesparer. Der Krug ging schon lange. Kaufen Sie Wasseraktien!

In den 80ern habe ich Korken gesammelt und war frustriert. Ich trug eine Zahnspange und niemand wollte mich küssen die ganze Last der Welt auf meinen Schultern, was sich bis heute in die Form meiner Wirbelsäule eingegossen hat. Graue Schatten lagen entenarschbreit auf meinem Gewölle. Ich sah die Umwelt gefährdet, bedroht und wollte alles tun, damit sie gesund werden, die zweiäugigen Fische. Ein Aufkleber auf meiner Federtasche, Ich bin Energiesparer, den ich heute gefunden habe, leichte Einrisse aufweisend wie Salzwüste. Damals schwappte es die Grünen in die Parlamente, Minister in Turnschuhen redeten plötzlich in meiner Sprache. Damals wussten wir, in spätestens 30 Jahren würde es schlecht um die Erde stehen. Und überhaupt: Hört mit den scheiss Kriegen auf.

In den 90ern verschwand das Thema fast völlig aus den Medien und den meisten Köpfen. Wir fuhren jetzt schließlich Katalysator und hatten Filter im Kohlekraftwerk. Sonst passierte nicht so viel. Im Übermut schmiss ein Freund von mir eine leere Bierdose in die Dünen.

Und jetzt? Die 30 Jahre sind fast um, und plötzlich ertönt großes Geschrei. Oh je, Klimakatastrophe. Tausend neue gefährliche Gase, nicht nur die aus Spraydosen. Während einige sich noch freuen, jetzt weniger Geld für´s Heizen ausgeben zu müssen, brüten die anderen Panik. Kein Tag Presse ohne neue Wüstenbilder mit Frankfurter Hochhäusern im Hintergrund. Jede Woche ein neuer Krieg aus ökonomischen Erwägungen. Kaufen Sie Wasseraktien! Jeder noch so hinterbänklerische Politiker kocht plötzlich sein Süppchen auf erwärmter Erde, je nach hinter ihm stehender Klientel. Mehr oder weniger realistisch, aber immer drängend wird nach Abfahren auf der Autobahn in die Hölle gesucht. Ich mein:

Hallo?

Donnerstag, April 12, 2007

Putzfrauen, die (penetrant) nach Erfrischungstüchern riechen.

Mittwoch, April 11, 2007

Der Verkehr bei Ikea wird überbewertet.*

* Nein, ich positioniere das Blog nicht neu. Es handelt sich lediglich um eine Ausbeulung der Straße.

Dienstag, April 10, 2007

Donnerstag, April 05, 2007

Feuerklinge, Kinderwagen, und da war noch was...

Scheisse, ich hab´s befürchtet. Das Ding wird größer und größer. Jetzt muss ich doch zum Tierarzt.

Mittwoch, April 04, 2007

Ben Nemsi

Ich verzichte dieses Jahr auf den ganzen Osterschronz. Ich werde sogar meine Eier weggeben.

Einfühlungsvermögen

Mein Bruder kommt heute aus Afghanistan zurück. Ich werd ihn einladen zum Afghanen um die Ecke.

Discounterleben

So lange im Krabbensalat immer noch mehr Krabben als rosa gefärbte Nudeln sind, geht´s noch.

Doodles

Ab welchem Depressionsgrad genau ist es gesellschaftlich anerkannt, schon Mittags zu trinken?

Dienstag, April 03, 2007

Das Schlimmste wäre für mich, die Liebste mit einem anderen Mann zusammen lachen hören zu müssen.

Modern

Dicke Krawattenknoten - kleine Menschen.

War schon Superstar

Franziska musste raus. Muss ja auch nicht gesucht werden.

Montag, April 02, 2007

Montagswörtermaler

Wenn Schwimmen schlank macht, was machen Blauwale dann falsch?

Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind?

(...)