Donnerstag, Mai 24, 2007

München ist nicht Bayern

1.500,- € Miete für ein Loch unter dem Dach, der Cappuccino kostet 3,50 €. Die erste Mass mit Bretz´n und Obatzter habe ich hinter mir. München macht es dem Zug´roasten nicht einfach. So offen ist man hier nicht. Man zeigt gern seinen Reichtum - kaum ein Spaziergang, auf dem nicht ein Schönheitslauf zwischen Porsche und Z4 auf der Straße zu beobachten ist. Die laut Armutsbericht 117.000 weniger auskömmlich betuchten Städter sieht man nicht.

Wie einige von Euch wissen, bin ich beruflich von Kiel - nach einem kurzen Intermezzo in Barcelona - nach München gezogen. Rasant und effizient über Nacht ohne Kerben zu hinterlassen. Nach über 35 Jahren im Norden jetzt also etwas völlig Neues. Südgefühl. Ich bin entwurzelt, einerseits, freue mich aber auch auf das Kommende.

Nachdem die Kleine zur Welt gekommen war und ich mich immer mehr an den alten, bequemen Job klammerte, obwohl er schon lange mangels Herausforderung keinen Spaß mehr machte, und ich mich mit dem Gedanken trug, ein Reihenhaus in einem Vorort zu erwerben, bin ich jetzt sehr stolz, das alles so Holterdiepolter über den Haufen geschmissen zu haben. Mich aufs Glatteis und ins Wildwasser gewagt zu haben. Neue Unternehmenskultur kennenzulernen und mich neu durchsetzen zu müssen, schafft Frische im Kopf. Jeden Tag den gleichen Weg zu gehen, erstickt mich irgendwann. Es kommt wieder Leben in die Füße. Neue Leute purzeln in mein Leben, das alles tut sehr gut. Es geht also noch.

Und die guten Freunde nehme ich einfach mit - innen drin.

Kommentare:

eigenart hat gesagt…

Ich wünsche dabei viel Erfolg.

Das Problem mit dem Süden ist ja, dass es fast keine Großstädte gibt, sodass viele ihre Erfahrungen über Stuttgart und München machen...

... oh je...

Dentaku hat gesagt…

@eigenart: Das verstehe ich (vor 2 Jahren von M nach S gezogen) nicht richtig...

Christian hat gesagt…

Ich hoffe, wirst Dich einleben bei uns. Wer dieses eigenartige Schicki-Micki-Getue nicht von klein auf kennt, braucht sicher eine Weile sich daran zu gewöhnen. München ist aber nicht überall und immer so. :-)

kreuzberger hat gesagt…

Wünsche auch viel Erfolg. München ist schon eine schöne Stadt, aber dabei auch irgendwie unwirklich. Bin immer froh, wenn ich nach einigen Tagen wieder im weniger aufgehübschten, aber ehrlicheren Berlin bin.

BelleNoir hat gesagt…

Wünsche natürlich auch viel Erfolg und empfehle bei Schikeriaüberdruß den Rest von Bayern: Chiemgau, den Inn entlang oder ein bisschen Schlößer gucken. Außerdem sind gemütsmäßig Bayern und Nordlichter ähnlicher als beispielsweise Bayern und ... äh, Rheinländer. Nix gegen die, aber da herrschen Humor missverständnisse. Sie werden´s schon rausfinden.
München ist halt speziell.

500beine hat gesagt…

na, da schau her, des wusst i ja goar net. dachte, du wärst so'n eingewachsener kieler sohn wie ich sohn solings bin.
schöne sache. mutige sache. aber werd mir bloß kein bayern-fan..

MC Winkel hat gesagt…

Also ich treffe auch ständig neue Leute. Kann man ja außerhalb der 9-5 machen, nä! :)

Freut mich aber, dass alles gut ist!
Bin das zweite August-WE wieder in München, i hoff do giabts mol a Weischwuasd!

F hat gesagt…

Hui.

Danke zusammen!

BelleNoir hat gesagt…

Oh Gott, bitte kein Dialektbloggen.

F hat gesagt…

bn, Rheinländer meide ich schon länger.