Montag, Juni 20, 2011

Ein Antibiotikum für 70,- €

Verschleppte atypische Lungenentzündung. Jetzt liege ich richtig flach.

Kommentare:

dickef hat gesagt…

gute Besserung!

Tom hat gesagt…

Interessant! Welches denn? Zumal die atypische Pneumonie ja hauptsächlich als nicht durch Bakterien, sondern durch Viren, Pilze und sonstiges Kroppzeug definiert ist. Deshalb atypisch! Und da Antibiotika ja gegen Bakterien eingesetzt werden, bei Viren aber eher unwirksam sind... Bleibt auch noch die Frage der Diagnosestellung: Röntgen? Bronchialabstrich/ -lavage? Oder einfach mal mit was draufhauen, wird schon helfen. Und komm mir nicht mit Homöopathie oder Bachblüten...
Trotzdem nochmal gute Besserung!!!
Little Bro

F hat gesagt…

Hohe Entzündungswerte, aber kaum Fieber. Fieses Husten seit sechs Wochen. Neue Erkältung oben draufgesetzt. Röntgen zeigt Lungenentzündung. Zweite Antibiose mit Moxiflox. Fühlen Sie sich krank? Ja. Ferndiagnose?

Tom hat gesagt…

Klingt ok, hab mich nur an dem "atypisch" und Antibiose gestört. Gibt sicher kostengünstigere Varianten, aber erstmal wirken lassen. Daumen drück! Schade um das WE!