Freitag, August 12, 2005

Chateau Mouton Rothschild 1992

Mein Keller ist schmutzig, mein Keller ist furcht- erregend. Er ist spinnen- webenverhangen, und es ist nicht sicher, ob man in einem Stück wieder herauskommt.

Ich ekele mich vor diesem Keller.

Es wird also dringend Zeit, sich darüber die richtigen Gedanken zu machen. Wie viele solcher Keller gibt es, und was ist zu tun? Kann es ein Markt sein, diese Art Keller bewohnbar zu machen? So wie einst die schmutzigen, furchterregenden, spinnenwebenverhangenen Dachgeschosse ausgebaut wurden? Gar nicht so dumm, bei sinkenden Löhnen. Keller in Toplage. Wird das mein Startup? Oder ist es an der Zeit, Aktien von Sandstrahlgeräteherstellern zu kaufen?

Nun, sei´s drum, heute werde ich wagen, dorthin vorzudringen, wo seit Jahren kein Mensch seinen Fuß hingesetzt hat. Und ich werde etwas herausholen.

Ihn.

Kommentare:

Bloggsberg hat gesagt…

Das klingt nach einem gemütlichen Wochenende. Wünsche ein schönes solches!

Ps.: Was den Keller angeht: Gibt es einen besseren Ort, Wein zu lagern? Lieber so lassen.

Anonym hat gesagt…

Du gehst zum onanieren in den Keller?

(padre, der sich mit flachen Kalauern einen namen machen will)

F hat gesagt…

Bloggsberg, die Aufbewahrung des Weines in der Flasche sollte generell in einer Umgebung erfolgen, die erschütterungsfrei, kühl, dunkel, hygienisch und geruchsfrei ist. Wichtig auch: Möglichst konstante Temperatur von nicht mehr als 15 Grad. Also wenn Sie Geld für einen Weinlagerschrank über haben, nenne ich Ihnen gern eine Adresse, wo Sie diesen hinschicken können.

Padre, ja, nur da werde ich nicht erwischt. (Gute Strategie, macht sonst keiner)

Anonym hat gesagt…

mhhhh ein leckeres flascherl

Unknown hat gesagt…

Die Idee mit dem Kellerausbau halte ich für durchaus einträglich - solange du genug Menschen von der dunklen Seite der Macht findest, denen die Dunkelheit nichts ausmacht.
Ansonsten sind mein Tipp Tageslichtlampen. Da h(ell)ält man es in jedem Keller aus :-)

zum Wein: gute Wahl für ein Essen zu zweit, ab 8 Jahren soll der Rothschild ja angeblich erst gut sein. Deiner ist schon 13 und damit vermutlich oberste Liga.
Ich wünsche jedenfalls einen angenehmen Abend!

Anonym hat gesagt…

ich hab mir ja mal überlegt, kellerregale an weinliebhaber zu vermieten oder noch besser, so safe-kühlschränke dafür bereitzustellen, in denen man die flaschen 20 jahre lagern kann. ich wurde ausgelacht.

F hat gesagt…

El Commantante, leider nur Durchschnitt. Aber man könnte etwas Kunst hineingeheimsen.

Franziska, ich danke. Hätte besser sein können. Schade.

Maciej, wenn´s hier in der Nähe ist, würd ich glatt auf den Zug aufspringen. Allerdings, so einen Schrank würd ich vollbekommen in Null Komma Nichts.

Unknown hat gesagt…

Gabs kein Zärtlichkeiten?