Dienstag, August 16, 2005

kochen mit muddi/ exklusiv beim kleinen f

heute: gedünsteter wahnsinn an synapsen-ragout



zutaten:


mein gehirn

500g um-sechs-klingelt der wecker

mindestens 200 g stress

ca. 16 bis 20 schreiende, brüllende, streitende, tobende kleinkinder

ein kind mit angeblich schwer verletztem fuss, humpelnd und stöhnend (wer hat, nimmt bitte eines aus dem eigenen garten)

eine unwillige arzthelferin (kurz hinzugeben, mit einem sieb nach fünf minuten entfernen, gibt ein bitteres aroma)

das ganze eine halbe stunde inklusive einer fahrt zum krankenhaus garen lassen
nach lust und laune ambulanzpersonal hinzufügen, das sich nicht verantwortlich fühlen darf und möglichst unbeteiligt schauen sollte (sonst schmeckt das ganze am ende nicht)

das ganze weitere 2,5 stunden kochen lassen

ein röntgenbild ohne befund unterrühren

spätestens in diesem stadium sollte das gehirn weichgekocht sein, während das kind (jetzt wieder quietschfidel) aus dem kochtopf hopst

das ganze erneut eine halbe stunde inklusive rückfahrt kochen lassen

300 g kopfschmerz in kleine stücke schneiden, nach und nach hinzugeben

warten, bis die synapsen endgültig durchknallen, dann zu ragout verarbeiten

das ganze abends entweder mit 2 aspirin ziehen lassen oder mit einem halben liter dornfelder flambieren.

guten appetit!



wenn sie alles richtig gemacht haben, sollte das gericht in etwa wie im nachfolgenden demonstriert, aussehen:

Kommentare:

F hat gesagt…

verstehe, echt gute Werbung für Kinder. Jetzt bin ich endlich bekehrt. Danke.

SirDregan hat gesagt…

ihhh wie kann man sowas nur essen :)

pulsiv hat gesagt…

Orndlich Chilli dranmachen... hülft immer!

F hat gesagt…

Dann wird Popo wund.

die-kleine-anja hat gesagt…

falls jemand noch kinder für dieses ausserodentlich geniale rezept brauch - melden! ich sitz da grad quasi an der quelle ^^

Unknown hat gesagt…

Leckr, ich würde aber noch Muskat hinzugeben.

Anonym hat gesagt…

Soviel zum Thema Druck machen Sie sich selber. Immer dran denken.

Und weg damit.

F hat gesagt…

War ein Blog-Swap-Artikel, Kathleen. Ich entschuldige mich für die Unordnung.

Anonym hat gesagt…

This is very interesting site... » » »