Freitag, Juli 28, 2006

NEUES MERKEL-PR-VIDEO AUFGETAUCHT!

Ehrlich, ich kann die amerikanische Diskussion um dieses Video nicht verstehen. Der Amerikanische Präsident sieht, dass Merkel wieder einmal mit hochgezogenen Schultern und völlig verkrampft über einem Stapel Papier sitzt, macht zwei Massagebewegungen, und entfernt sich. Merkel - wenn man genau hinguckt - versteht es als Scherz und reagiert mit übertriebener Geste, lacht.

Sicher, sollte man nicht machen, wenn die Arbeitsatmosphäre auch noch so locker ist. Persönliche Distanz sollte in jeder Arbeitsgemeinschaft selbstverständlich sein. Und wenn man in einer solchen Führungsposition ist. Aber, ich meine, mein Gott, na und? Amerika diskutiert über sexuelle Belästigung und rät Merkel zur Klage. Herrje.

Ich mache jetzt keinen Diskurs über die kulturellen Unterschiede auf; auch kein Palaver über die Universalität der Gefühle wird über meine Lippen kommen:

Ihr seid dran! Ausdrückliche Aufforderung! Na los doch!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich werde bei der Arbeit (Frauenanteil 90% = gefühlte 100%) täglich sexuell belästigt.

Das Schlimme dabei: Ich bekomme keine Massagen. Ich werde dazu genötigt, welche zu vergeben.

Anonym hat gesagt…

Auch auf die Gefahr hin, mir die Missgunst der üblichen Verdächtigen zuzuziehen: Ist es nicht so, daß Mister President der einzige ist, der Frau Kanzlerin an die Wäsche will? Und umgekehrt: Wer würde jemals den Texaner befummeln wollen?

NDF hat gesagt…

@zeichensatz
Ich sehe das ähnlich. Herr Beckenbauer und die ganzen Fußballkonsorten erholen sich gerade noch vom Lippenherpes, der nach der kussreichen Beglückwünschung zum 3 Platz bei der WM von Frau Merkel ausgebrochen ist. Und glauben sie mir, niemand der Herren hat da freiwillig geknutscht.

Anonym hat gesagt…

ich dachte bisher keiner fasst freiwillig die merkel an. aber anscheinend... vllt. hat er sie verwechselt oder so?

Die Muräne hat gesagt…

Es ist mir entschieden wohler, wenn der Bush an der Frau Merkel rumdrückt, als am roten Knöpfchen.

Bauernopfer nennt man sowas ;-D

Anonym hat gesagt…

Dieser alte Stelzbock!

Fräulein Wunder hat gesagt…

ich finde auch, diese Diskussion ist völlig untertrieben...viele sehen nur schwarz oder weiß...würdigt man sich keines Blickes, ist man unterkühlt, macht man mal ne nette Geste ist es gleich Belästigung...albern.

saxanasnotizen.blogspot.com hat gesagt…

Mir mißfällt das Rumgemache und sich an die Brustgewerfe von Frau Dr. Merkel an Mr. Bush schon lange. Gut, dass der Irakkrieg nicht jetzt beginnt. Da säßen wir ganz schön in der Scheiße.

Anonym hat gesagt…

Die Amis haben echt nen Hau. Weil ein fünfjähriger Bub einem kleinen Mädchen ein Bussi auf die Wange gedrückt hat, haben deren Eltern die andern verklagt. Hat mir eine Freundin erzählt, die seit einem halben Jahr in Kalifornien lebt. Richtig, diese kleinen späteren Vergewaltiger muss man sofort züchtigen. Am besten kastrieren. Das könnte man auch mit Bush machen übrigens, nachdem er die Angela so unsittlich berührt hat.

Anonym hat gesagt…

täusche ich mich oder hat frau merkel erst nach einer kurzen bedenkphase erschrocken die arme in die höhe gerissen...?
was auch immer. ich schätze mal, bush wollte sich nur einen kleinen scherz erlauben. blöd, dass die kamera lief.

pulsiv hat gesagt…

das ist doch nur ne ganz normale männerfreundschaft. und da macht man sowas halt mal...

nora hat gesagt…

also ich weiß nicht.. ob jemand wirklich.. ich meine... die merkel.. sexuell...

Anonym hat gesagt…

Here are some links that I believe will be interested

Anonym hat gesagt…

Here are some links that I believe will be interested

Anonym hat gesagt…

I like it! Keep up the good work. Thanks for sharing this wonderful site with us.
»

Anonym hat gesagt…

Interesting website with a lot of resources and detailed explanations.
»

Anonym hat gesagt…

Cool blog, interesting information... Keep it UP Whitening running shoes http://www.leather-pants-2.info/Thomas-hartnett-dentist.html describe car navigation systems Man perfume pheromone pheromone scentseductioncom Jay and silent bob ringtones