Mittwoch, August 23, 2006

Ich gestehe!

Das Psychokind hat mir das rotglühende Stöckchen des Geständnisses zugeworfen. Arrogantes Ignorieren wurde ebensowenig akzeptiert wie ignorantes Übersehen. Schließlich solle ich ja Augen und Gewissen am rechten Fleck haben, das Herz sitzt demgegenüber links. Mittig von Oskar aus gesehen. Ich schweife ab:

Ich gestehe also,

- ich habe früher Bank-Deutscher-Länder-50-Pfennigstücke gesammelt.
- ich war mal Atari-Meister.
- ich hatte Sex - mitten in der Woche. Mit einer Frau.
- mein Rennrad war Orange und hatte einen Tacho.
- ich habe vor meinem 18. Geburtstag keinen Alkohol getrunken.
- ich hatte Anfang der Oberstufe einen Koffer mit Zahlenschloss statt einer Schultasche, habe diesen aber binnen eines Jahres in eine Hanf-Jutetasche getauscht.
- ich habe hauptsächlich deshalb das Jurastudium begonnen, weil ich zu meinen Freunden nach Kiel wollte.
- ich wollte mal ins Guinness Buch der Rekorde.
- ich habe im Alter von sechs Jahren meinem Bruder geschworen, immer auf ihn aufzupassen. Hauptsächlich, weil er seine Babyfinger um meinen Daumen gewickelt hatte. In Wirklichkeit ging die Wicklung also andersherum.
- mich berührt der Gedanke unangenehm, dass offenbar Leute bereit sind, für Geld zu lügen, zu betrügen und zu töten.
- ich habe früher mal für meine Mutter Nüsse geknackt und ihr eine ungeknackte untergeschoben. Mein schlechtes Gewissen deswegen ist noch nicht verheilt.
- es ist nicht alles Gold was glänzt.
- mein erstes Wort war "Ball". Ich habe außer "Hand" meines Wissens nach nichts dazugelernt.
- ich stand an meinem 18. Geburtstag unter der Dusche, fühlte mich alt und dachte, mein Leben war zu Ende. Dies wiederholte sich mit dem 30. Beides Mal hatte ich nicht Recht.
- ich bin nicht Schuld.
- ich bin nicht perfekt.
- meine erste Programmiersprache war Logo.
- ich hatte mal eine steile Karriere und fand es kurzzeitig richtig geil.
- mein erstes Kuscheltier hieß Fuchsi.
- ich habe mal ein Stöckchen aus rein masochistischen Motiven ausgefüllt.
- ich könnte diese völlig unproduktive, uninteressante, verblödende Selbstreise noch Stunden fortsetzen.

Ich reiche dieses Stöckchen an Wirres, Don Dahlmann, Burnster, Sebas, Wortschnittchen und Eigenart, bevor der sich noch weglacht (in´ Urlaub).

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wie jetzt? sie sind nicht perfekt?! ja schämen sie sich denn nicht?! ab ins eck, los! ja wird's bald?
tzz..

(aber ansonsten haben sie das sehr brav gemacht. ich werd jetzt öfter stöckchen an sie weiterwerfen. höhö)

Anonym hat gesagt…

über das mit dem aufpassen müssen wir nochmal reden. am liebsten bei 3 bis 18 Flaschen Rotwein oder auch braunem Rum, am liebsten mindestens 7 Jahre alt. Meinetwegen auch mit den Frauen...

der Bruder

Anonym hat gesagt…

Ich fand Logo toll =)

Anonym hat gesagt…

frage ich mich gerade, mit welchem rekord sie ins guiness buch einzug halten wollten... da fehlt ja sozusagen die halbe beichte! so geht das ja nun nicht.

Anonym hat gesagt…

logo kenne ich nicht. aber sex mit einer frau mitten in der woche, das kenne ich gut.

Anonym hat gesagt…

Bank-Deutscher-Länder-50-Pfennigstücke? Das waren die it dem Prägedatum 1949, richtig? Habe ich als doofer Botte auch gesammelt, weil ich dachte, die seien mehr wert.

Fräulein Wunder hat gesagt…

dass es so schlimm um Sie steht, wusste ich nicht!

F hat gesagt…

Nina, wenn das die Folge ist, dann hab ich was falsch gemacht.

Anonym, verdammt, seit wann hast Du Internet! Kippe den Rum in den Rotwein und mache lecker Glühwein!

Infero, wo ist eigentlich die kleine Schildkröte hin?

Wortwahl, darüber ließe sich trefflich spekulieren.

BSC, Sie auch? Sind wir Deutschland?

Bateman, ja, mit Prägezeichen "G" sollten die ja besonders wertvoll sein. Oder so.

Fräulein, bitte etwas konkreter. In Teilbereichen habe ich mich verändert, ehrlich. Ich rauche jetzt Jutetaschen.

Anonym hat gesagt…

nun rücken sie doch raus mit der sprache, sonst muss ich am ende tatsächlich wilde vermutungen anstellen. und glauben sie mir, das möchten sie ja doch nicht. ^^

Anonym hat gesagt…

:)

r|ob hat gesagt…

Moment mal, das kann gar nicht sein: BALL war MEIN erstes Wort, und es hieß EIS.