Dienstag, August 01, 2006

Stöckchen (Kreisch!)

Frank Parker hat gestern Abend im Deadeye die Welt vor dem Ebolavirus gerettet. Passend dazu bekomme ich gerade ein Stöckchen von Ebola:

Warum bloggst Du?

Vergeblichkeit.

Seit wann bloggst Du?

Die mundgeblasen.de hat seit 1999 bereits eine wildwasserreiche Geschichte hinter sich. Ein Blog ist es erst seit 2005.

Warum lesen deine Leser dein Blog?

Der durchschnittliche Mundbläser ist zwischen 18 und 39 Jahre alt, überwiegend männlich oder weiblich, ist Schokolade, Alkohol und verwandten Stoffen gegenüber misstrauisch, aber aufgeschlossen und hat sich schon manches Mal den Mund verbrannt. Was sollte so jemand sonst tun?

Welche waren die letzte Suchanfragen, über die jemand auf deine Seite kam?

"Softwareherz" und "Medecophobiker". Ich besetze offenbar immer noch nicht die großen Suchbegriffe unserer Zeit richtig. Früher war es wenigstens auch mal "Eva Briegel nackt", "Apfelbrust", "nix glob", "Avokadocreme" oder "Argentinische Ruderente". Aber heute. Nun.

Welcher deiner Blogeinträge bekam zu unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Grundsätzlich trage ich schwer an zu wenig Aufmerksamkeit. Wenn man sich diese geilen nivaulosen Spaßblogs und deren Leserzahlen so anguckt, dann steht man da als wechselwarmes Befindlichkeits-/Pöbelblog ziemlich missmutig und einsam in der Sommertraufe.

Dein aktuelles Lieblings-Blog?

500Beine. Letztens konnte man bei einem Preisausschreiben ein Meet-and-Greet mit dem Autor Glumm gewinnen. Ich habe meine ganzen Ersparnisse in die Postkarten gesteckt. Ich weiß aber nicht genau, ob ich die Gewinnfrage richtig beantwortet habe. (Berlin?)

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Es gibt sicher einige, die Stöckchen nicht so mögen. Schließlich erinnert der Begriff auch stark an etwas, was einen nach gezieltem Wurf zum Stolpern bringt. Es gibt aber auch immer einige, die bei Nennung anderer denken, scheisse, warum hat er mich nicht genommen, er geht doch immer so gern auf meine Kommentare ein, hat dieses f mich wieder vergessen. All denen soll dieses Stöckchen ohne generöse Attitude gewidmet sein. There's a reason for the 21st century, not too sure but I know that it's meant to be.

Kommentare:

nora hat gesagt…

Zum Thema geile niveaulose Spaßblogs: vll freut es Sie zu hören, dass eben gerade diese Blogs nicht die geringste Aufmerksamkeit meinerseits genießen. Mundgeblasen bleibt Mundgeblasen *schleim*

Ach ja und liebe Grüße an Herrn Glumm

Die Muräne hat gesagt…

richtig, Spassblogs suck! :)

F hat gesagt…

Verdammt. Hat denn niemand Spaß hier? In der Umfrage rechts führt auch Spaß.

Anonym hat gesagt…

Das läßt sich schnell ändern. (Bemerken Sie eigentlich, wenn jemand mehrfach abstimmt?)

Oles wirre Welt hat gesagt…

Heute ist doch das morgen von gestern. Das mit dem Hinterteil in der Gegenstromanlage eines Swimmingpools habe ich hier jetzt nicht inferieren können... aber vielleicht bin ich auch nur zu müde. :)

Anonym hat gesagt…

Leitimitätssignalmündung

F hat gesagt…

Zeichensatz, wer im Leben bescheissen will, soll das tun. Nicht mein Bier. Nicht mein Schwein. Nicht mein Sex.

Ole, Flööt, keine Ahnung, was Sie meinen.

MC, war das ein Kommentar zu dem Artikel unten?

Anonym hat gesagt…

Interessant. Auch dass es Mundgeblasen.de seit 1999 gibt.

Jedenfalls werde ich hier öfter lesen - auch wenn ich gerade noch die Obergrenze, was das Alter betrifft, einhalte ;)

Anonym hat gesagt…

500 Beine is ne coole Sau. Aber das Layout...weitsichtige Menschen wie ich leiden leider. Ein so schöner Mann in einem so hässlichen Anzug.

F hat gesagt…

Ebola, freut mich zu hören.

Bee, ich glaub, die Schriftgröße soll das Tempo des Textes unterstreichen.

Anonym hat gesagt…

brittbee hat voll das recht! 500 beine muss man von hinten nehmen und über so einiges hinweg, äh inhalieren! dann aber echt schwer in ordning!!!