Samstag, September 30, 2006

Blick auf´s Meer, XXL away

Ich war damals schon einer von denen, die oft die Zeit verloren haben. Eigentlich habe ich ständig geheult, in mir drin. Geweint. Oder mehr gequengelt. Und gewütet.

Sauerei. Da strotztquält man sich vier Wochen durch drei Vorstellungsgesprächsrunden, es läuft excellent, man fühlt sich so wohl wie nie, der GF die ganze Zeit auf der gleichen Wellenlänge, nickt, genau das will ich machen, und plötzlich kommen unverständliche Laute durch´s Telefon, wie in einer Weltraumsprache durch dickes Eis, und am Ende hat der GF noch nicht einmal die Eier, es einem selbst zu sagen: "Tut mir leid, KleinesF, das wird erstmal nichts, wir haben gerade ein anderes Unternehmen übernommen, und die Vakanz wird deshalb vorerst nicht besetzt." Hä? Was? Hatte man mich nicht gerade wegen meiner Führungserfahrung im Beteiligungsmanagement und der abgewickelten Integration von übernommenen Unternehmen haben wollen? Ich bin über 30, aber ich bekomme immer noch Pickel. Dabei hatte ich mir die passende Bude schon ausgesucht. Verdammt.

Na ja, wäre auch etwas großkotzig gewesen.

Nein, ich rufe da nicht an und pöbel rum.

Kommentare:

saxana hat gesagt…

Ging es dir da um nen Job oder um ne Wohnung?

F hat gesagt…

Ohne Job wäre die Wohnung schwer zu finanzieren gewesen. So schlecht geschrieben?

Anonym hat gesagt…

Ach das wird schon! Man darf nur den Mut nicht verlieren! Kopf hoch! :)

Anonym hat gesagt…

ja ich weiss schon, warum ich im sozialen bereich arbeite. da gibt es EIN vorstellungsgespräch bei jogi-tee und selbstgebackenen keksen und bei absage bekommt man das in einem therapeutisch-orientierten gespräch vorsichtig persönlich gesagt-natürlich bei jogi-tee und selbstgebackenen keksen. dafür aber-das muss ich sagen-wohnt unsereins dann auch in etwas kleiner ausfallenden wohnungen...am liebsten noch im gleichen gehtto wie unser klientel:)

Anonym hat gesagt…

kopf hoch kollege: in kiel gibts wohneinheiten wie sau. ohne makler, gehaltsnachweisen und 1000 mit bewerbern. der mc ist auch in der nähe und die see ist nicht unschön. jobs gibts da weniger. vielleicht ne umschulung in den pflegedienst? fies, ich weiß aber in hamburg ist das pflaster echt beschissen. weiter versuchen, ansonsten eben tor 2.
: ))
(ich bin übrigens knapp über 40 und der medienbereich in hh ist überfüllt von youngsters, die für 8,50 die stunde den lehmann machen. ich nehm aber über 20,00 - tolle wurst!)

F hat gesagt…

Versauen Sie mir nicht die Stundensätze.

Anonym hat gesagt…

Wer weiss, wofür das wieder gut war.
Für irgendwas aber bestimmt.

F hat gesagt…

Für´s Versauern hier allemal.

Anonym hat gesagt…

Rufen Sie an... und machen Sie nen Podcast draus. Unbedingt!