Montag, Oktober 09, 2006

Die Geschichte vom Ringkissen

Wäre schnell erzählt. Aber nö. Abgelehnt, jawohl.

Grüne Hölle Hasenwinkel. Zwei Mücken wollten Hochzeit machen... Zwei? Nein! Eine ganze Horde bösartiger Mücken, wobei Horden sich durch den Zusammenschluss mehrerer Schwärme auszeichnen, hat meine Halsschlagader unter Dauerattacke gesetzt, so dass ich jetzt schief gehen muss. In puncto Naturheilung durch Aderlass bin ich mithin mit einem vollen Konto ausgestattet. Nun hat er also geheiratet, mitten im Osten, und mitten im Wald, mitten im Mückentruppenübungsgebiet. Schön war das. Nur Family & Friends. Und nicht nur Chirurgen.

Und kaum nimmt dieser Post mal richtig Fahrt auf, ist er auch schon wieder zu Ende. Wände auf der Literaturautobahn, unzerbrechlich.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...aber schön, daß Ihr trotzdem noch gekommen seid, trotz der Problematik und der Mücken.

T.

saxana hat gesagt…

Was sollen mir die letzten beiden Zeilen sagen?

F hat gesagt…

T., fanden wir auch.

Saxana, haben Sie es je erlebt, dass ich hier die Poesie erkläre?

Anonym hat gesagt…

ach heiraten...auch so eine sache.
möge alles ganz toll werden für die beiden! und wer im mückentruppenübungsgebiet heiratet hat wohl das schlimmste schon hinter sich!

F hat gesagt…

...so eine was für eine Sache...?