Freitag, November 10, 2006

Frischetester in der Stadt

Einmal im Monat ungefähr, einmal im Monat muss es sein. Wenn ich durch die Stadt getiggert bin, und mich das Ufer nicht ruft, zur Rast. Wenn die ganze Stadt wieder nur voll ist von Rudis Reste Rampe und Sakko aus Monakko. Wenn die Wände grau glotzen, als wüssten sie es besser. Wenn der kleine Kiel längst auf den großen getroffen ist vor lauter Schweiß. Wenn ich alle Streuner abgefüllt habe mit altem Ouzo aus der aufgeräumten Hausapotheke. So dass die Hunde sich wieder raustrauen. Wenn der Wurstverkäufer gezwungen ist, seinen Kram selbst zu essen, und alle Pflastersteine gezählt sind. Wenn die Füße rund und dick sind, so dass ich drei Paar Schuhe in zwei Nummern zu groß gekauft habe, von einem Paar nur den Linken. Wenn alle Weiber mit Bildern versorgt sind, der Kaufrausch nachlässt und die Leere gefüllt werden will. Wenn die Fontanelle kurz vorm Überschnappen ist und aus Jux und Dollerei Orgasmus schreit. Wenn der Körper alle seine kleinen Blockaden nicht mehr halten kann. Putzig. Wenn die Reiseapotheke aufgefüllt und sinnlose Kleinigkeiten gekauft sind. Wenn die Klamotten in den Fenstern immer durchsichtiger geworden sind. Wenn man keine Ahnung mehr hat, davon aber eine ganze Menge. Wenn es dann nieselt. Und regnet gleichzeitig. Graupelt. Dann geh ich zu McDonalds. Wie als wär´s gestern gewesen.

Neuerdings druckt das etwas andere Restaurant allerdings den Fettgehalt ihrer Verzehrprodukte auf die Verpackung. Mein dritter Royal TS bestand demnach wie der zweite und sogar der erste aus sagenhaften 48% Fett. Leider hatte ich vergessen, mein Gehirn beim Treten unter das große, güldene M abzuschalten, weshalb ich den nächsten Gedanken dann nicht am Schlawittchen erwischte, um ihn niederzuknebeln: Wenn man bedenkt, dass die Brötchenhälften oben und unten vermutlich aus Weißmehl sind, was wenig Fett enthält, und Tomate und Salat noch weniger Fett enthalten - zudem die Soße nicht so viel Anteile hat: Woraus ist dann die Frikadelle? Und wenn sie ca. 50% Fett hat, warum ist sie dann so schön Rindfleischbraun?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich möchte es lieber gar nicht erst wissen..

Anonym hat gesagt…

Ich hab da früher mal gejobbt: haben Sie mal die Personal-Toiletten gesehen?
Nein.

Daraus.

kein einzelfall hat gesagt…

Tolle Alternative dazu, leider nicht linkbar: S. 32 des aktuellen Süddeutsche-Magazins. Stichwort Kuschelschnitzel.

F hat gesagt…

Chilldog, Augenverschließen gildet nicht.

MC, mich hat in London nur ein Mitarbeiter irritiert, der sich mit einem Bulettenwender auf dem Klo aufhielt.

k. e., entwerfen Sie doch ein Interface für einen Realworldlink und kommen Sie dann wieder - und groß raus.

kein einzelfall hat gesagt…

@f: Wenn das so ist - Biddeschön!.

Anonym hat gesagt…

die frage, die mich mehr umtreibt, ist, wie viele bulettenbrater sich die hände waschen, nachdem sie im klo geschäfte abgewickelt haben.

Anonym hat gesagt…

bäh. bähbähbähbäh.
bäh.
tomate auf dem royal ist teufelszeugs.
alles andere kann einem egal sein.

Mimi hat gesagt…

pfff, nicht drüber nachdenken. Böser Fehler. Der TS is großartig.