Donnerstag, Januar 04, 2007

90% aller Eltern, die behaupten, ihre Babys würden durchschlafen, lügen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

und ihr gehört zu den 10%, gell?

F hat gesagt…

Im Augenblick tendiere ich dazu, es als schlaflos zu bezeichnen.

Anonym hat gesagt…

99% der Menschen die das Maul aufmachen, lügen.

Anonym hat gesagt…

ach....:))

Anonym hat gesagt…

genau. mein feiner sohn ist in diesem monat 1 jahr alt und könnte endlich aufhören, mich lügen zu lassen. er schläft durch. (klippo).

Anonym hat gesagt…

Ich wünschte, meine Eltern hätten gelogen. Jetzt habe ich ein Nervigkeitstrauma und muss zur Verarbeitung traurige Texte schreiben.

Anonym hat gesagt…

ich hab grad heute im baby-apotheken-magazin gelesen, dass als durchschlafen schon die zeit von 0 uhr bis 5 uhr zählt. und war entsetzt *g*

Anonym hat gesagt…

0uhr-5uhr? Dann kann man unsere Tochter doch nicht dazuzählen, denn die schläft selten vor 1uhr ein (ab da allerdings meist bis 8,5uhr).

mark793 hat gesagt…

Ach, was heißt hier lügen? Viele Eltern sind vor lauter Schlafmangel so durch den Wind, dass man ihre Aussagen eh nicht für voll nehmen kann. Andere glauben nur, ihr Kind schlafe durch, weil sie es gar nicht mehr hören, das nächtliche Gequäke.

Meine Frau zum Beispiel hört es auch nicht mehr, seit sie nicht mehr stillt. Da ich den leichteren Schlaf habe, kümmer ich mich halt drum, die Lärmquelle möglichst schnell abzustellen. Von daher würde meine Frau nicht wirklich lügen, wenn sie behaupten würde, die Kleine schlafe durch.

Aber gottlob stimmts auch manchmal...

F hat gesagt…

Nach-Still-Demenz?!

Anonym hat gesagt…

Und die Eltern von durchschlafenden Babys sind alle der Meinung, es sei ihr Verdienst und beglücken die weniger Glücklichen mit zahlreichen Ratschlägen...