Donnerstag, Juli 05, 2007

Altersarmut vorprogrammiert

Bei Frauen heisst es ja immer, neue Frisur oder neuer Freund. Ich persönlich würde bei einem solchen Einstiegssatz sofort aussteigen, aufhören zu lesen. Zu platt, zu profan, zu unspezifisch. Lieber lese ich was Konkretes, mit Hand und Fuß. Zum Beispiel so:

Wenn Ihnen ein Verkäufer beim nächsten Anzugkauf sagt, das sehe ja lässig aus, dann freuen Sie sich bitte nicht und greifen auch nicht beherzt zu, sondern interpretieren die Worte richtig: Der Anzug ist zu weit, Sie werden darin herumlaufen wie in einem Sack. Wichtig: Der Anzug soll nicht bequem sein, sondern figurnah sitzen.

So, ich gehe Schrank aufräumen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich habe mir einen von den Anzügen gekauft, die "figurnah" sitzen. Später aber stellte sich heraus, dass ich darin aussah "wie ne Wurst".
Bei Männern heisst es ja immer "Sack" oder "Wurst". Mich selber hatte man diesbezüglich nie eine Entscheidung treffen lassen. Das ist irgenwie auch altersarm, finden Sie nicht?

F hat gesagt…

Schreiben Sie doch eine Anleitung, die das Kaschieren der Figur einschließt.